Bildergalerie Mexiko



Wikipedia: Das historische Zentrum von Mexiko-Stadt ist der Platz der Verfassung oder Zócalo. Er befindet sich an dem Ort, wo einst der Palast des Aztekenherrschers Moctezuma II. (1465–1520) stand. Der Platz wird umrahmt von einer monumentalen Kathedrale, dem „Palacio Municipal“ (Stadtpalast) von 1720 und dem „Palacio Nacional“ (Nationalpalast) von 1792, dem Sitz des Präsidenten.


Wikipedia: In der Metropolregion Zona Metropolitana del Valle de México (ZMVM), zu der außer Mexiko-Stadt der östliche Teil des Bundesstaates Mexico und eine Gemeinde aus dem Staat Hidalgo gehören, leben 20 Millionen Menschen.[1] Damit ist Mexiko-Stadt eine der größten Metropolregionen der Erde.


Wikipedia: Der Palacio Nacional (Nationalpalast) ist Sitz der Regierung von Mexiko. Er liegt am Zocalo, dem zentralen Platz von Mexiko-Stadt.


Wikipedia: Das Museo de Arte Moderno (MAM) wurde 1964 nach Plänen der Architekten Rafael Mijares Alcérreca und Pedro Ramírez Vázquez fertiggestellt. Es beherbergt neben wechselnden Ausstellungen eine Sammlung moderner mexikanischer Malerei mit Werken von David Alfaro Siqueiros, José Clemente Orozco, Jose María Velasco, Diego Rivera und Juan O’Gorman. Dieses Museum beherbergt auch die besondere surrealitische Kollektion von Remedios Varo.


Wikipedia: Am 21. September 1551 stellte der spätere König Philipp II. im Namen seines Vaters Karl V. die Gründungsurkunde für die Real y Pontificia Universidad de México aus.1954 bezogen Studenten und Lehrkräfte die neue „Universitätsstadt“ Ciudad Universitaria im Süden von Mexiko-Stadt.Das Ensemble der Gebäude, Sportanlagen und Freiflächen der Ciudad Universitaria wurde 2007 in die Liste des Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.
Weiter ...